* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     gesammelte Werke
     bildääär
     Wortdreher
     Zitate die das Leben schreibt
     Tagebuch
     Gedanken
     Texte

* Links
     neopets
     Meine Heimat






Gedanken

1 Jahr

soso.. 1 Jahr ist es jetzt her...
ich fühl mich grad total euphorisch...
am liebsten würd ich schreien :-)
und ich merk grad, es hier rein zu schreiben bringt nix, liest eh niemand...
guten Abend
11.9.06 22:03


ich hasse Hysterien

so.
mir gehts gut.
ich steigere mich in viel zu viel viel zu sehr rein.
das werd ich versuchen zu unterbinden.
2.5.06 12:14


jetzt

hab ich schon erwähnt, dass ich gerne nicht geboren`wäre?
irgendwie scheint mein Schicksal darin zu bestehen, immer, wenn ich mal etwas zur Ruhe kommen könnte, die nächste Ladung abzubekommen...
an dieser stelle möchte ich mich bei den Leuten entschuldigen, die ich momentan vernachlässige, oder enttäuscht habe...
ich denke die ganze Zeit darüber nach, ob ich nicht einfach ein einsiedlerleben führen sollte.. irgendwo fernab jeder menschlichen Seele.. jeder Gefühlsregung ausser meiner eigenen.
ich möchte einfach meine Ruhe...
ausnahmsweise mal einfach nur leben....
glücklich sein....
aber das scheint nicht möglich in diesem leben.
und ich gleite wieder weiter von meiner erst ansatzweise entdeckten Gefühlswelt ab... das vertrauen in andere Menschen schwindet... durch andere Menschen.
warum werde ich immer wieder von neuem zum Zweifeln gebracht? an mir, an meinem Leben, meinen Gefühlen, meinen Entscheidungen.
warum kann ich nicht egoistischer sein? dann wär ich jetzt schon lange nicht mehr hier.
niemand ist da... ich bin alleine. inmitten dieser Menschheit gibt es niemanden mehr...
sollte diese entscheidung wieder einmal falsch gewesen sein?
29.4.06 12:32


Reflexionen

so, nun sitz ich hier...
Die Sonne scheint durchs Fenster...der Laptopmonitor reflektiert mich (der Arme ;-) )
aus den Boxen lärmt gerade JBO... das werd ich jetzt ändern...
So jetzt Dreadful Shadows... besser...
Wo war ich?! achja
Mein Zimmer steht voll mit Kisten, ich überblicke das Ganze.. Oh Gott.. das muss noch alles eingetütet werden...ich glaub ich spreng die Bude einfach in die Luft, das was vollständig wieder runter kommt, nehm ich mit in die neue Wohnung :-P
Ich verstehe übrigens immernoch nicht wirklich, wie / warum ich mich darauf eingelassen habe... so plötzlich...
allerdings auch ohne Angst mittlerweile... ein gutes Zeichen...
Wenn ich den Blick durch mein Zimmer schweifen lasse, und auch beim Einräumen, schießen immer wieder Erinnerungen durch meinen Kopf...
komische Sache..
Gedankenriss... demnächst weiter....
13.3.06 11:50


mein Leben vor mir

hier sitze ich nun, und reflektiere über die letzte Zeit...

Seit September hat sich einiges getan... dank SG hab ich ziemlich viele nette Leute kennengelernt...
acuh wenn es den einen oder anderen Reinfall gab, aber im Großen und Ganzen doch eine sehr sinnvolle Sache...(tausend dank @ Piecks ;-) )
Da Weihnachten und Silvester mir ganz ganz böse gezeigt haben, wie sehr ich doch hier raus muss, bietet sich diese Gelegenheit doch sehr an irgendwie...
Trotz aller Ängste werde ich gerade deswegen nicht umkehren...das hab ich viel zu oft getan...
also der Sprung ins kalte Wasser...
wobei das Wasser mir doch eher wohlig warm vorkommt... (mit kleinen eiskalten Niederschlägen)
mal sehen...
Wenn ich bis vor einer gewissen Zeit keine Ahnung hatte, was ich mit meinem Leben anstellen könnte, weiss ich zumindest das jetzt ziemlich genau, hoffe nur, dass mir nicht zu viele Steine in den Weg geworfen werden...oder dass ich zumindest meine Planierraupe immer dabei habe....
naja, soweit für den Moment...
wir werden sehen...
9.3.06 13:34





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung